Essstörungen bei Männern: Der Adonis Komplex

Die Bandbreite unsichtbarer Essstörungen ist groß und kaum erforscht. Davon sind Männer nicht ausgeschlossen. Die Dunkelziffer bei männlich gelesenen Personen ist groß: Leider bleibt ein gestörtes Essverhalten oft unentdeckt oder wird, wie im Fall der unprofessionellen Massephase, sogar normalisiert.

Wann beginnt eine Essstörung? Bei Frauen scheinen die Grenzen zumindest relativ klar. In der männlichen Ära finden sich auch heute noch viele Fragezeichen. Essstörungen bei Männern: Der Adonis Komplex weiterlesen

Wenn ich erst mal dünn bin

Leerer Magen.Abnehmen, weniger werden. Weniger Raum einnehmen. Wertvoller sein. Die Kontrolle bewahren. Besser sein.Diszipliniert sein. Stark sein. Perfekt sein.Unbesiegbar. Glücksgefühle. Emotionale Achterbahn. Einsamkeit, Traurigkeit. Verlustängste. Wut. Zurückweisung. Negative Emotionen. Überwältigend. Hilflos.Essattacke Fett. Fett. Fett. Versager. Ekelhaft. Fettes Schwein.Jämmerlich. Wertlos.Essattacke. Unaufhaltsam.Sucht. Essen, um Gefühle zu verschieben. Essen, um sich selbst zu bestrafen. Essen, um sich selbst zu betäuben. Essen, um irgendetwas zu fühlen. Essen, um etwas anderes zu fühlen. Essen als Therapie. Bist du emotionaler Esser? Was … Wenn ich erst mal dünn bin weiterlesen